Musikschule Hückeswagen

Tasteninstrumente

Klavier

Das Klavier eignet sich bestens als Anfangsinstrument und kann deshalb von Kindern zum Teil schon im Vorschulalter erlernt werden. Wie bei keinem anderen Instrument stehen jederzeit alle Töne zur Verfügung und geben so die Möglichkeit, fertige Kompositionen in Musik umzusetzen, Melodien nachzuspielen oder zu erfinden. Schon nach wenigen Unterrichtsstunden können die Schüler ein oder auch mehrere Stücke spielen. Außer im solistischen Bereich bieten sich den Pianistinnen und Pianisten vielfältige Möglichkeiten des gemeinsamen Musizierens: das Vierhändigspielen, in einer Kammermusikgruppe sowie in Jazz-, Pop- und Rock-Ensembles. Ein eigenes Instrument zu Hause ist notwendig.

Keyboard

Das Keyboard wird in der Regel in der Pop- und Rockmusik gebraucht. Aktuelle Hits aus den Charts gehören genauso zum Repertoire, wie Bearbeitungen klassischer Werke. Mit vielen Klängen und Rhythmen ist das Keyboard für viele Schüler besonders reizvoll. Und der Unterricht in einer Gruppe ist sinnvoll und macht noch mehr Spaß. Aber auch beim Keyboard gehört das Üben dazu, die Musikschule bietet Leihinstrumente an.

Akkordeon

Das Akkordeon ist vielen als Folklore- oder Unterhaltungsmusikinstrument bekannt. Doch das Akkordeon ist vielseitig - das Repertoire reicht von Bearbeitungen klassischer Werke bis zu Popsongs, Filmmusiken oder der klassischen Musik des 20. Jahrhunderts. Mit dem Unterricht kann ab einem Alter von ca. sechs Jahren begonnen werden. Das Akkordeon ist für den Gruppenunterricht und später für das Spielen in einem Akkordeonorchester gut geeignet. Die Musikschule bietet Leihinstrumente an.

Cembalo

Das Cembalo war bis in die zweite Hälfte des 18. Jahrhunderts weit verbreitet. Werke von der Renaissance bis zur Zeit Mozarts können mit authentischem Klang gespielt werden. Es gibt ein umfangreiches, vielseitiges Repertoire für das Cembalo - auch im Barockorchester und in der Kammermusik.